„Mit AgilePoint können wir auf effiziente und sichere Weise Lösungsmodule für zahlreiche formularbasierte interne Geschäftsprozesse erstellen und implementieren.“

AgilePoint ist die einfache Lösung zum Erstellen von Formularen für interne Geschäftsprozesse.

Die Herausforderung

CKW benötigte eine Lösung für die schnelle, sichere und kontrollierte Implementierung von zahlreichen (über 200) formularbasierten internen Geschäftsprozessen, die an die internen Systeme angebunden sind. Besonders wichtig war die Wiederverwendbarkeit der Lösungsmodule.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Mit diesen konkreten Vorstellungen begab sich CKW auf die Suche. Die Konzepte unterschiedlicher Anbieter wurden im Rahmen einer detaillierten Machbarkeitsstudie für ein praktisches Beispiel geprüft (mit methodischer Analyse, technischer Analyse, Workshops und Proof of Concept). Die Entscheidung fiel auf AgilePoint. In mehreren Workshops entwickelten die Experten von AgilePoint gemeinsam mit Mitarbeitern von CKW schrittweise die zu implementierende Zielarchitektur. Der entstandene abstrakte Ansatz berücksichtigt die technischen Anforderungen sowie den gewünschten Lebenszyklus der Geschäftsprozesse in Form einer geeigneten Archivierungsstrategie. Leitendes Prinzip war dabei die durchgängige Wiederverwendbarkeit der Lösungsmodule (Formularbereiche, Prozessabschnitte usw.).

Im Sinne der Serviceorientierung über Webservices fasste CKW bestimmte Grundfunktionen, die wiederholt auftreten, in technisch aussagekräftige Methodensignaturen zusammen, um deren einfache Wiederverwendung zu ermöglichen (Implementierung erfolgte in Microsoft .NET WCF). Die auf diese Weise erstellten Services lassen sich von zahlreichen Anwendungen nutzen, darunter Prozesse von AgilePoint. CKW implementierte die Prozesslogik der Geschäftsprozesse mit AgilePoint und nutzte dazu vorwiegend AgilePoint-Standardfunktionen (Aufgabenzuordnung, Abstimmungsverfahren, Webservice-Aufrufe, Regeln usw.). Für komplexere, sich wiederholende Lösungsmodule (ohne entsprechende AgilePoint-Funktionalität) konnte CKW schnell und sicher AgilePoint-Erweiterungen über Visual-Studio-Projektvorlagen entwickeln. Die komplexen Formulare und Formularmodule wurden auf E-Forms und ASP.NET basierend implementiert und nahtlos in das AgilePoint-Framework integriert. Anschließend ließ sich die Implementierung komfortabel über das Konfigurationssystem einrichten. Der Editor bietet abstrakte Eingriffsmöglichkeiten. So kann beispielsweise vom AgilePoint-Prozess aus kontrolliert werden, dass bestimmte Formularbereiche nur für bestimmte Verantwortliche einer Aufgabe (Rollen) angezeigt werden. Für die Endanwender ist SharePoint der einzige Einstiegspunkt, um über AgilePoint WebParts auf ihre Aufgaben und laufenden Prozesse zuzugreifen.

Fazit

Mit AgilePoint implementierte CKW schnell und sicher eine Vielzahl an Formularen für interne Geschäftsprozesse unter Anbindung interner Systeme. Die AgilePoint-basierte Lösungsarchitektur und die verwendeten Technologien – entwickelt auf Grundlage umfangreicher, konkreter Anforderungen – garantieren die zukünftige Kontrollierbarkeit sowie eine einfache Implementierung.

Über CKW®

Die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) versorgen täglich über 130.000 Haushalte und Kunden im Kanton Luzern. Hauptgeschäft von CKW ist Energie, von der Turbine bis zur Steckdose. Für eine optimale Stromversorgung werden jährlich über 3 Mrd. kWh Strom benötigt. Die gesamte CKW-Gruppe liefert ca. 4,275 Mrd. kWh Strom pro Jahr an seine Kunden. Dieser Strom setzt sich hauptsächlich aus Atomkraft, Wasserkraft und erneuerbaren Energien zusammen.

Eigenes Anwendungsbeispiel?